Ausflugtipp des Tages

Freizeit-Tipps

Der neue FreizeitGuide Euregio ist da!

Nichts wie raus und weg! Radtouren, Badeseen, Wanderstrecken, Erlebnisparks, Museen und viele weitere Ausflüge: Pünktlich zu Beginn der Sommerferien ist der FreizeitGuide Euregio 2017 erschienen.


Der FreizeitGuide Euregio 2017/2018 hat ein neues Layout. Viele großformatige Fotos zeigen, wie schön die Region ist.

Ob ein Ausflug auf dem Wasser, eine Radtour, oder eine Schlemmerwanderung am Rursee entlang – das neue Heft zeigt mal wieder: In der Euregio lässt sich allerhand unternehmen.

Neben den Schwerpunkt „Unterwegs sein und genießen“ und „Euregio erleben“ bietet der FreizeitGuide ein Special zu den Knotenpunktnetzen für Fahrradfreunde: Vorgestellt werden die verschiedenen Systeme in der Region Aachen sowie in den benachbarten Regionen der Niederlande und Belgiens – und zusätzlich finden die Leserinnen und Leser fu?nf ausgewählte Premium-Routen, die sich ohne Landkarte und Navigationsgerät erschließen.

Auch dabei: 500 aktuelle Freizeit-Adressen und rund 250 Attraktionen, die in kurzen Portraits vorgestellt werden.

Die Ausgabe 2017/2018 ist ab sofort bei KlenkesTicket im Kapuziner Karree in Aachen und im Buch-und Zeitschriftenhandel für 6,20 Euro erhältlich.


mehr erfahren

Historische Museen und Ausstellungen

Tagesausflug nach Vogelsang IP

Die ehemalige NS-Ordensburg ist täglich geöffnet und auch bei schlechtem Wetter einen Besuch wert. Bis zum 26. August werden Führungen samstags auch in niederländischer Sprache angeboten.


Bis zum 26. August werden Führungen samstags auch in niederländischer Sprache angeboten.

Ausstellungen
Die Ausstellung "Bestimmung: Herrenmensch" eignet sich für Jugendliche ab 12 Jahren sowie für Erwachsene. Durch Bildmaterial, Reden, Videos und Originaldokumente wird die Geschichte des Ortes multimedial aufgearbeitet.

Die "Wildnis(t)räume" des Nationalpark-Zentrums Eifel sprechen auch Kinder jüngeren Alters an. Hier kann die Natur des Nationalparks spielerisch entdeckt werden.

Beide Ausstellungen sind barrierefrei und in mehreren Sprachen hörbar.

Das Gelände
Auf dem Außengelände von Vogelsang IP können Besucher auch Führungen zum Ort und seiner Geschichte buchen. Hierbei erhält man Einblick in sonst nicht zugängliche Gebäude.

Das Besucherzentrum inklusive Gastronomie und Ausstellungen ist täglich von 10-17 Uhr geöffnet. Ausstellungs- und Geländeführungen werden am Wochenende um 11 und um 14 Uhr angeboten. Während der Woche finden Führungen über das Gelände sowie durch die Ausstellung „Wildnis(t)räume“ um 14 Uhr statt. Turmaufstiege sind am Wochenende zwischen 12 und 16 Uhr zu jeder vollen Stunde und in der Woche jeweils um 13 Uhr möglich.

Besucher, die mit dem E-Bike anreisen, können ihren Akku übrigens während ihres Aufenthalts bequem an der E-Bike-Station aufladen.

mehr erfahren

Thermen, Sauna und Badetempel | Freizeit-Tipps

Thermen-Kooperation: „Carolus goes Roetgen“

Die Aachener Carolus Thermen und die Roetgen-Therme kooperieren diesen Sommer wegen Sanierungsarbeiten in der Saunawelt der Carolus Thermen, die im August und September dieses Jahres schließt.


Saunagäste können dann die Roetgen-Therme zu einem Vorzugspreis besuchen.


„So eine partnerschaftliche Zusammenarbeit wäre in der Vergangenheit undenkbar gewesen. Im November letzten Jahres haben wir ja bereits mit dem Zusammenschluss der vier großen Freizeitbad- und Saunaanbieter der Städteregion Aachen zur Wellnessregion Aachen einen Schritt in eine auf partnerschaftliche Zusammenarbeit ausgerichtete Zukunft gemacht. Diese Kooperation ist ein schöner Beweis, dass das kein Lippenbekenntnis war“, freuen sich Björn Jansen, Geschäftsführer der Carolus Thermen, und Stamos Papas, der Inhaber der Roetgen-Therme.

Sanierung notwendig
Innerhalb der 16-jährigen Geschichte der Carolus-Thermen ist die Schließung eines gesamten Teilbereichs der Thermen über einen längeren Zeitraum ein Novum.

„Wir haben uns zu dieser Maßnahme entschlossen, da es einerseits viele Dinge gibt, die in die Jahre gekommen sind und saniert werden müssen und andererseits auch diverse Modernisierungen notwendig sind. Und statt dies in diversen, für die Gäste belästigenden, Teilschließungen zu machen, haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen. Wir sind im oberen Preissegment angesiedelt, also müssen wir unseren Gästen auch ein Premiumprodukt und –erlebnis bieten. Und manche Bereiche in der Saunawelt sind einfach nicht mehr premium", erkllärt Jansen die Maßnahme. 

Wie funktioniert das Ganze?
Saunagäste der Carolus Thermen können während der Sanierung für nur 15,40 Euro (statt 22,90 Euro) die Roetgen-Therme besuchen. Besitzer von Thermen-Karten der Carolus Therme zeigen bei einem Besuch der Roetgen-Therme ihre Karte einfach vor, um den Nachlass zu erhalten.

Für Personen ohne Carolus-Thermen-Karte gibt es die Möglichkeit, an der Rezeption in den Carolus Thermen eine Aktionskarte „Ich bin Carolus“ zu erhalten.

Weitere Infos gibt es online.

So eine partnerschaftliche Zusammenarbeit wäre in der Vergangenheit undenkbar gewesen. Im November letzten Jahres haben wir ja bereits mit dem Zusammenschluss der vier großen Freizeitbad- und Saunaanbieter der Städteregion Aachen zur Wellnessregion Aachen einen Schritt in eine auf partnerschaftliche Zusammenarbeit ausgerichtete Zukunft gemacht. Diese Kooperation ist ein schöner Beweis, dass das kein Lippenbekenntnis war“, freuen sich Björn Jansen, Geschäftsführer der Carolus Thermen, und Stamos Papas, der Inhaber der Roetgen-Therme.

 

Sanierung notwendig

Innerhalb der 16-jährigen der Geschichte der Carolus-Thermen ist die Schließung eines gesamten Teilbereichs der Thermen über einen längeren Zeitraum ein Novum.

 

Wir haben uns zu dieser Maßnahme entschlossen, da es einerseits viele Dinge gibt, die in die Jahre gekommen sind und saniert werden müssen und andererseits auch diverse Modernisierungen notwendig sind. Und statt dies in diversen, für die Gäste belästigenden, Teilschließungen zu machen, haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen. Wir sind im oberen Preissegment angesiedelt, also müssen wir unseren Gästen auch ein Premiumprodukt und –erlebnis bieten. Und manche Bereiche in der Saunawelt sind einfach nicht mehr premium"erkllärt Jansen die Maßnahme.

 

Wie funktioniert das Ganze?

Saunagäste der Carolus Thermen können während der Sanierung zu einem Vorzugspreis von 15,40 Euro (statt 22,90 Euro) die Roetgen-Therme besuchen. Besitzer von Thermen-Karten der Carolus Therme können bei einem Besuch der Roetgen-Therme ihre Karte vorzeigen, um den Nachlass zu erhalten.

 

Für Personen ohne Carolus-Thermen-Karte gibt es die Möglichkeit, an der Rezeption in den Carolus Thermen eine Aktionskarte „Ich bin Carolus“ zu erhalten.

Weitere Informationen erteilen die Carolus Thermen Bad Aachen unter: www.carolus-thermen.de oder unter : Telefon 0241/182 74 120 (Hans-Peter Lipka) oder die Roetgen-Therme unter: www.roetgen-therme.de oder unter 02471/120313 (Ute Scobel).



mehr erfahren

Wassersport und Sportzentren | Freizeit-Tipps

„Mehr als nass – jede Menge Wasserspaß“

In den Schwimmhallen Süd, Brand und in der Ulla-Klinger-Halle gibt es für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien wieder viele Angebote. Nur Schwimmsachen mitbringen und los.


Teilnehmer zahlen lediglich den normalen Eintritt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Außerdem gibt es eine Ferienkarte für Kinder und Jugendliche. Für 20 Euro kann man in den ganzen Sommerferien einmal pro Tag in ein Schwimmbad der Stadt Aachen gehen. Die Karte ist erhältlich an den Schwimmhallen-Kassen.

Spielstunden
Toben und Spielen im Wasser mit kleinen und großen Spielgeräten


Schwimmhalle Süd   
donnerstags: 15 bis 17 Uhr
samstags: 14 bis 16 Uhr

Schwimmhalle Brand
mittwochs: 16 bis 18 Uhr
samstags: 14 bis 16 Uhr

Ulla-Klinger-Halle
samstags: 15 bis 16 Uhr

Flossenschwimmen

Schwimmhalle Süd   
samstags: 11.30 bis 13 Uhr

Schwimmhalle Brand
sonntags: 12 bis 13 Uhr

Ferienaktionen im Springerbecken Ulla-Klinger-Halle
17. Juli bis 25. August, montags bis freitags 12.30 bis 14 Uhr im Springerbecken (nur für sichere Schwimmer): Wellenbaden und Spielen, Wasserspringen, Grundkennnisse Tauchen mit Schnorchel und Flossen

Ferienaktionen in der Schwimmhalle Brand
17. Juli bis 25. August, montags bis freitags 14 bis 16 Uhr: täglich wechselnde Spiele im großen Becken und im Lehrschwimmbecken wie Tauchparcours, Wasserball, Sprungspaß vom Ein-Meter-Brett oder Minitischtennis

Ferienaktionen in der Schwimmhalle Süd
24. Juli bis 25. August, Wechselnde Angebote unter Leitung der Schwimmmeister:

„Wonneproppenstunde“ im Lehrschwimmbecken, montags und mittwochs von 11 bis 12 Uhr
„In hohem Bogen“ im tiefen Teil des Sportbeckens, dienstags und freitags von 11 bis 12 Uhr
„Wasserball“ im tiefen Teil des Sportbeckens, montags und mittwochs von 15 bis 16 Uhr
„Mattenlaufen“ im tiefen oder flachen Teil des Sportbeckens, dienstags und freitags von 15 bis 16 Uhrs 16 Uhr

mehr erfahren

Freizeit-Tipps

Fritten-on-Tour

Die Fritte zählt im Dreiländereck um Deutschland, Belgien und Niederlande als kulinarisches Kulturgut. Jetzt wird sie auf einer Fahrradtour getestet.


Mit der Dreiländer-Frittenrallye von Slow Food Aachen wird das Frittenwissen der Teilnehmer, wo es in der Grenzregion die besten Pommes gibt, getestet. Bei einer Radtour am über eine Strecke von rund 45 Kilometern werden fünf ausgewählte Frittenbuden von den Mitradlern getestet. An zwei deutschen, zwei belgischen und einer niederländischen Station werden die hausgemachten Fritten mit den passenden Soßen probiert und so die qualitative und geschmackliche Vielfalt der goldenen Stäbchen erkundet.  Am Ende des Tages wird die „Slow-Food-Fritte 2017“ gewählt. Die Teilnahme an der Tour kostet 16 Euro pro Person, ermäßigte Tickets gibt es für 9 Euro. Eine Voranmeldung ist notwendig.  \slo

15.7.
„Dreiländer-Frittenralley“
www.frittenrallye.de



mehr erfahren

Freizeit-Tipps

Multikultifest im Kennedypark

Beim Multikultifest am 9. Juli trifft man sich zum munteren Austausch im Ostviertel - Friedliche Völkerverständigung beim Essen & Feiern, das funktioniert immer!


Viele internationale Künstler haben die Gelegenheit, ihre Kreativität mit spektakulären Beiträgen unter Beweis zu stellen. Zahlreiche multikulturelle und informative Stände beleben das Multikultifest. Über 50 Stände sind ein messbares Zeichen für die kontinuierlich wachsende Beliebtheit des Multikultifestes bei den Ausstellern.
Die Kinder erwartete ebenfalls wieder ein umfangreiches Programm.


Geheimtipp Kennedypark:

Der Kennedypark ist eine mehr als 50.000 m² große Grünanlage im Aachener Ostviertel, in den 1960er Jahren auf dem Gelände der ehemaligen „Gelben Kaserne“ angelegt angelegt und nach dem ermordeten US-Präsidenten John F. Kennedy benannt. Von der Kaserne blieben acht Säulen im dorischen Stil, die heute den Eingangsbereich zum Park markieren.



mehr erfahren

Nouvelles

25.06.2015

Startnota sneltramlijn Hasselt – Genk – Maasmechelen

In april 2014 besliste de Vlaamse Regering dat de tramlijn van Hasselt via Genk naar Maasmechelen via het Caetsbeek-Noord - E314 tracé zal lopen....

plus Info

euregiobahn

Le euregiobahn

Les dernières nouvelles, les horaires et tout ce qu'il faut savoir sur l’euregiobahn – vous les trouverez sur le site-internet de l'euregiobahn.

plus Info

Reiseauskunft



« So »

Le calendrier de données SNCB et De Lijn sont pas actuellement disponibles. Nous nous excusons pour tout inconvénient.

© all rights reserved – mobility-euregio.com 2011

LinksImprintSitemap