Ausflugtipp des Tages

Freizeit-Tipps

Rangertor Rurberg

Am Samstag kann man im Nationalpark Eifel wieder an der Rangertour Rurberg teilnehmen.


Man wandert dort, wo sich Mauereidechse und Schlingnatter wohlfühlen.

In felsigem Terrain besteigt die Gruppe den Honigberg und wird mit einer Aussicht auf die Eifeler Seenlandschaft belohnt.

Die Strecke ist 14 Kilometer lang und führt durch teils schmale und steile Pfade und ist somit mittelschwer bis schwer.

Wer nicht zurücklaufen möchte, kann mit der (kostenpflichtigen) Rursee-Schifffahrt zurückfahren.

Los geht es um 11 Uhr. Treffpunkt ist das Nationalpark-Tor.

mehr erfahren

Freizeit-Tipps

„Wirklich wahr? – Die Lügenführung“

Am Sonntag, 2. Juli, wird die Stadtführung „Wirklich wahr? Die Lügenführung“ angeboten. Los geht es um 15 Uhr.


Auf dem Weg entlang der Aachener Sehenswürdigkeiten werden viele Anekdoten erzählt, die teils wirklich wahr und teils frei erfunden sind.

Der Gastführer nimmt es bei diesem Spaziergang mit der Wahrheit nicht immer ganz so genau.

Wurde die erste Schokolade tatsächlich in Aachen erfunden? Und hatte der Teufel beim Bau des Aachener Doms seine Finger im Spiel? Riecht es am Elisenbrunnen nach faulen Eiern? Wirklich wahr?

Mit einer grünen oder roten Karte können die Teilnehmer ertscheiden, ob die kuriosen Geschichten glauben oder nicht.

Die Führung kostet für Erwachene 8 Euro. Kinder bis 14 Jahren bezahlen 6 Euro.

Treffpunkt ist der Aachen Tourist Service am Elisenbrunnen.

mehr erfahren

Radeln & Radwandern | Freizeit-Tipps

„Le Beau Vélo de Ravel“

Am 1. Juli gibt es eine Radtour im deutsch-belgischen Grenzgebiet.


Die Radrundtour "Le Beau Vélo de Ravel" beginnt um 13.15 Uhr im Vivacité-Dorf an der Gewerbestraße in Raeren und endet später am Nachmittag auch wieder hier.

Das Besondere an dieser Etappe ist der grenzüberschreitende Charakter der Radtour über 28 Kilometer.

Die Route: Vom Vivacité-Dorf aus führt die Tour über die Eynattener Straße und Kinkebahn in Richtung deutsche Grenze.

Für die weniger geübten Fahrer wird eine kleinere Strecke angeboten. Sie führt vom Ende der Kinkebahn aus über die Raerener Straße sowie Marienthal und kehrt dann auf die normale Route der großen Rundfahrt zurück.

Auf deutscher Seite geht’s dann weiter über Sief, Schleckheim, Kornelimünster und Hahn nach Walheim zum Freizeitgelände, wo an diesem Wochenende ein großes Sommerfest stattfindet.

Nach einem Zwischenstopp in Walheim folgen die Teilnehmer dem RAVeL-Radweg bis zum Stellwerk Langenbend, durchqueren das Dorf Raeren und kehren über Grachtstraße, Kinkebahn, Altenbau und Gewerbestraße zurück zum Ausgangspunkt im Vivacité-Dorf.

Die Veranstaltungsreihe "Le Beau Vélo de Ravel" hat mittlerweile eine lange Tradition in Ostbelgien. Im vergangenen Jahr war Kelmis an der Reihe, davor gab es bereits Stationen in Lontzen, Eupen, Bütgenbach, Burg Reuland, Malmedy, Waimes  und St.Vith.

Weitere Informationen sind auf der offiziellen, französischsprachigen Internetseite zu finden.

mehr erfahren

Freizeit-Tipps

Kurztripp nach Paris oder Brüssel?

Viele Tickets von Thalys nach Paris und Brüssel zum kleinsten Preis.


Der internationale Hochgeschwindigkeitszug Thalys bringt seine Reisenden auch in diesem Sommer zum kleinen Preis nach Paris und Brüssel. Dafür stellt das Unternehmen ein großes Kontingent an über 24.000 Aktionstickets zur Verfügung. Die einfache Fahrt nach Paris in der Komfortklasse Comfort 2 kostet 35 Euro und nach Brüssel 19 Euro.


Vom 16. Mai bis zum 7. Juni 2017 werden die Aktionstickets auf thalys.com, in den Thalys Stores&More in Köln, Düsseldorf und Aachen, in Reisebüros sowie über die Thalys-Hotline 0180 7070 707 angeboten. Der Reisezeitraum beginnt am 3. Juli und endet am 3. September 2017, so dass eine günstige Reise während der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen ermöglicht wird.


mehr erfahren

Freizeit-Tipps

„Lousberg-Tour“: Themenführung am Sonntag, 11. Juni

Der aachen tourist service veranstaltet kommenden Sonntag ab 15 Uhr die „Lousberg-Tour“. Startpunkt ist das Teufelsdenkmal an der Kupferstraße/Champierweg.


Warum verzweifelte der Teufel an Aachen? Weshalb gibt es hier eine Akropolis und welche Aufgabe erfüllte der napoleonische Obelisk?

Antworten auf diese Fragen und viele weitere spannende Geschichten rund um den höchsten Berg der Stadt liefert die Führung des aachen touris service.

Erwachsene zahlen 10-, Schüler bis 14 Jahre 8 Euro. Um Anmeldung unter www.aachen-tourist.de/tour oder telefonisch +49 241 18029-50 wird gebeten.


mehr erfahren

Freizeit-Tipps

Im historischen Heimatmuseum „Nonke Buusjke Schinveld“ kann man dem hektischen Alltag entfliehen und das Bauernhofleben des 18ten Jahrhunderts entdecken.

Laut des Gründers Theo Berker ist es vor allem die Ruhe, die das Arbeiten und Leben rund um den Hof einzigartig erscheinen lässt. Die Freilebigkeit der Besucher macht das Konzept komplett. Die Route...

... durch die 20 verschiedenen Themenhäuser kann jeder selbst und individuell festlegen.


Laut des Gründers Theo Berker ist es vor allem die Ruhe, die das Arbeiten und Leben rund um den Hof einzigartig erscheinen lässt. Die Freilebigkeit der Besucher macht das Konzept komplett. Die Route durch die 20 verschiedenen Themenhäuser kann jeder selbst und individuell festlegen.

Angebote

Auf der Tour gibt es Maschinen für die Landwirtschaft, eine Schuster-Werkstatt, ein Holzschuhmacher und eine Schreinerei sowie viele weitere praktische Arbeiten samt ihrer Hilfsmittel zu sehen. Der Gemüsegarten, Wiesen und Felder laden zum Austausch mit der Natur und gemütlichem Picknick ein.

Dank der Hilfe von Pferdekraft, einem Bienenstock und einheimisch Limburgischen Hühnern können im Bauernhofeingenen Dorfladen frisch hergestellte Produkte, wie Konfitüre, Bauernbrot und der urtümliche Nonke Buusjke-vlaai (Kuchen) gekauft werden.

Thei Berker Hoes
Wer selbst aktiv werden möchte kann im Thei Berker Hoes an diversen Workshops und Kursen teilnehmen.

Das Fachwerkhaus dient außerdem als Ausstellungs-, Versammlungs-, und Trauungssaal.

Preise

Zutritt pro Person: 2,00€
Kinder bis zu 7 Jahre gratis
Kaffe, Tee, Frischgetränke: 1,50€
Im Sjansenofen: Obstkuchen 1,50€
Speisebons erhältlich im Laden

Adresse

Nonke Buusjke Schinveld
Heringsweg 5a
6451, Bp-Schinveld

mehr erfahren

Nieuws

25.06.2015

Startnota sneltramlijn Hasselt – Genk – Maasmechelen

In april 2014 besliste de Vlaamse Regering dat de tramlijn van Hasselt via Genk naar Maasmechelen via het Caetsbeek-Noord - E314 tracé zal lopen....

meer Info

euregiobahn

De euregiobahn

Het laatste nieuws, schema's en all wetenswaardigheden over de euregiobahn is te vinden op de website van de euregiobahn.

meer Info

Reiseauskunft



« So »

Het tijdschema gegevens SNCB en De Lijn zijn op dit moment niet beschikbaar. Onze excuses voor het ongemak.

© all rights reserved – mobility-euregio.com 2011

LinksImprintSitemap